15.03.2012

Niedrige Zinsen gut für Investitionen

Mario Werner (2374_IHK_Forum)
Mario Werner, Mitglied der Geschäftsleitung der der Deutschen Bank für Privat- und Geschäftskunden Region Brandenburg/Sachsen-Anhalt.  Foto: W. Döll

122.000 Privat- und Geschäftskunden in Ostbrandenburg

In einem von zunehmender Unsicherheit geprägten gesamtwirtschaftlichen Umfeld hat die Deutsche Bank in Frankfurt (Oder) und in Ostbrandenburg im Jahr 2011 nach eigenen Angaben ein gutes Geschäftsergebnis erzielt.

Zum Jahresende 2011 betreute die Deutsche Bank in Ostbrandenburg rund 122.000 Privat- und Geschäftskunden, davon 21.000 in Frankfurt (Oder). Das Geschäftsvolumen betrug Ende letzten Jahres in Ostbrandenburg 1,859 Milliarden Euro, in Frankfurt 264 Millionen Euro. Das Einlagenvolumen hat deutlich zugenommen: In Ostbrandenburg haben die Privat- und Geschäftskunden der Deutschen Bank Ende vergangenen Jahres 722 Millionen Euro anvertraut – eine Zunahme von fast zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Beratung für aussichtsreiche Finanzierungsvorhaben

Die Deutsche Bank hat 2011 trotz schwieriger Rahmenbedingungen die Kreditvergabe ausgeweitet und das Kreditvolumen im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigert. Darüber hinaus wurden bundesweit über zwei Milliarden Euro öffentliche Fördermittel an den Mittelstand gezahlt.

Die Geschäftskunden in Frankfurt (Oder) und in Ostbrandenburg haben 2011 von der positiven konjunkturellen Entwicklung profitiert und das niedrige Zinsumfeld für Investitionen genutzt. Das Kreditvolumen für Geschäftskunden in Ostbrandenburg beträgt 278 Millionen Euro. „In Ostbrandenburg haben wir 2011 neue Darlehen in Höhe von 22,4 Millionen Euro ausgereicht, hiervon 3,4 Millionen Euro in Frankfurt (Oder)“, erklärt Mario Werner. „Mit unserer Beratung für Freiberufler, Geschäftskunden und den Mittelstand stehen wir auch zukünftig für aussichtsreiche Finanzierungsvorhaben zur Verfügung. Deutschlandweit können unsere insgesamt rund 20 Milliarden Euro an offenen Kreditlinien abrufen.“

Die Deutsche Bank beschäftigt in Ostbrandenburg 150 Mitarbeiter im Privatkundengeschäft, davon 27 in Frankfurt (Oder).

alt Deutsche Bank/NG

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Um einen neuen Kommentar zu schreiben, können Sie sich als registrierter Benutzer hier einloggen.
Falls Sie noch keinen Login haben, können Sie sich hier registrieren.
Als nicht registrierter Benutzer können Sie hier auch anonym einen Kommentar verfassen