28.03.2012

Nur lobende Worte

DSC_3986ONLI
Milena Sliwka (vorn) absolvierte im Restaurant "Fratelli" ein vierwöchiges Praktikum. Inhaberin Anna-Kristin Schulze ist von der Leistung der jungen Polin sehr angetan. Foto: N. Groß

Ausbildung zur „Technikerin Ernährung und Haushalt“

„Sie ist sehr fleißig, sehr lieb, sehr selbstständig. Es hat allen Spaß gemacht“, sagt Anna-Kristin Schulze. Sie spricht über Milena Sliwka. Die 20jährige hat im Frankfurter Restaurant „Fratelli“ ein vierwöchiges Praktikum absolviert. Es ist Teil ihrer vierjährigen Ausbildung zur „Technikerin Ernährung und Haushalt“ am Slubicer Oberstufenzentrum für Ökonomie und Landwirtschaft. Im „Fratelli“ hat Milena Sliwka hinter dem Tresen gestanden, Kaffeespezialitäten zubereitet, Obstsalate vorbereitet und mehr. Ordentlich, pünktlich, sauber – Anna-Kristin Schulze findet nur lobende Worte für die junge Frau.

„Ich finde dieses Projekt sehr gut“, sagt die Inhaberin des „Fratelli“. Sie ist selbst Ausbilderin in der Gastronomie. „Wir werden gern wieder eine Praktikantin bei uns haben.“ Jedoch hält sie eine Berufsausbildung im dualen System für schwer möglich: „Dafür müssen die Sprachkenntnisse sehr gut sein. Alle Fachbegriffe müssen bekannt sein. Das ist nicht einfach.“

Qualifiziertes Praktikum

Die Stadt Frankfurt (Oder), der Landkreis Slubice und die Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg schlossen im Februar dieses Jahres eine Vereinbarung: Schülerinnen und Schüler der berufsbildenden Schulen in Slubice und in Osno Lubuskie können ab sofort Praktika in Frankfurter Unternehmen absolvieren. Die Schüler haben sich speziell auf ihr Praktikum vorbereitet, besonders hinsichtlich ihrer Deutschkenntnisse. Sie erhalten einen qualifizierten Praktikumsnachweis, der laut Lehrplan anerkannt ist. Der Landkreis Slubice garantiert während des Praktikums den Versicherungsschutz der Schüler. Die IHK Ostbrandenburg wirbt unter ihren Ausbildungsbetrieben für Praktikumsplätze und vermittelt zwischen den Akteuren.

Ansprechpartner bei der IHK Ostbrandenburg: Pedro Braun, Telefon - 0335 5621 1525, E-Mail - braun@ihk-ostbrandenburg.de

alt IHK/NG

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Um einen neuen Kommentar zu schreiben, können Sie sich als registrierter Benutzer hier einloggen.
Falls Sie noch keinen Login haben, können Sie sich hier registrieren.
Als nicht registrierter Benutzer können Sie hier auch anonym einen Kommentar verfassen